präsentiert

MOOP MAMA

Blasmusik tendiert erfahrungsgemäß oftmals dazu, schwierig zu sein und nicht zum Tanzen, sondern zum Sitzen und ernst Gucken einzuladen. Moop Mama beweisen, dass „oftmals“ nicht „immer“ ist. Sie sind die Punkrockband unter den Blaskapellen. Ihr Mittel der Wahl ist Hip-Hop, womit sie eine einzigartige Mischung erschaffen haben, die live besonders überzeugt. Messerscharfe, aber auch poetische Texte, die in puncto Gesellschaftskritik genau richtig ansetzen, ohne zu entgleisen oder zu diktieren. Rhythmen, die in die Beine und den Kopf gehen und nicht locker lassen, das Publikum in eine Einheit zu verzaubern, die gemeinsam für Liebe und Stärke steht. Die Könige der Stadtmitte sind Moop Mama, Herrscher des Urban Brass und Pioniere der handgemachten Guerilla-Konzerte, die nichts von der Überzeugung einbüßen mussten, mit der sie begonnen haben.