Beck's präsentiert

NEWS

14.06.2019

Plastik raus!

Da wir alle unser Hurricane Festival lieben und wollen, dass wir alle auch langfristig etwas davon haben - genau wie unseren Planeten Erde an sich - sind wir stets dabei Projekte zu erarbeiten, die den ökologischen Fußabdruck des Festivals verringern. Stichwort: Grün Rockt!
Hierzu gibt es schon viele Projekte, die zum Grün Rockt-Kosmos gehören. In diesem Jahr legen wir noch eine Schippe drauf und wollen euch hiermit über ein paar tolle Neuerungen informieren und hoffen, dass ihr fleißig mitmacht. Ihr wisst ja: es gibt keinen Planeten B.

Grün rockt - Einwegplastik nicht!
Daher haben wir diverse Einwegplastik-Produkte, wie u.a. Strohhalme, Besteck und Rührstäbchen aus unseren Produktionsketten verbannt und sind auf abbaubare Alternativen umgestiegen. In eurem Cocktail werdet ihr also keine Plastikstrohhalme mehr vorfinden, sondern ausschließlich welche aus biologisch abbaubaren Materialien.

Da wir nur gemeinsam wirklich etwas erreichen können, bitten wir auch euch um eure Mithilfe! Lasst bitte Konfetti, Besteck, Strohhalme oder Rührstäbchen aus Plastik zuhause oder kauft es erst gar nicht ein. Für all diese Produkte gibt es wundervolle Alternativen und daher möchten wir diese Einwegplastik-Produkte nicht mehr bei uns auf dem Hurricane sehen.

Wie genau könnt ihr auf diese Produkte verzichten und was gibt es für Alternativen?

Konfetti:
• Getrocknete Blumen! Alter Blumenstrauß zuhause und die Blätter hängen? Kein Ding, nimm die Blüten und schmeiß sie bei uns in die Luft.
• Es gibt tatsächlich auch Konfetti aus Papier zu kaufen. ;)
• Ihr habt noch Reste im Locher? Geht auch als Konfetti durch.

Besteck und Rührstäbchen:
• Holzbesteck
• Mehrwegbesteck! Hat jeder in seiner Schublade zuhause
• Hände ;) Klingt komisch, funktioniert aber schon seit Millionen von Jahren.

Strohhalme:
• Ein Strohhalm aus Plastik ist eh ein Wiederspruch in sich. Den gibt es auch in abbaubar.
• Eine rohe Makkaroni
• Oder für die edle Fraktion unter euch: Metallstrohhalme.

Reduzierung von PET-Einwegflaschen – um rund 70 %

Viele fragen uns: was tut ihr selbst, um den Plastikverbrauch zu reduzieren? In diesem Jahr fahren wir den Personalverbrauch von PET-Einwegflaschen ordentlich runter und stellen dafür im Backstage Wasserspender mit Leitungswasseraufbereitung auf, bei denen sich jede*r Mitarbeiter*in Wasser abzapfen kann. Im ersten Jahr werden wir durch das Projekt bereits schon mehr als 70 % unseres Verbrauchs an PET-Einwegflaschen beim Hurricane Festival einsparen und planen, zukünftig produktionsseitig gänzlich darauf zu verzichten.

Lasst uns gemeinsam das Hurricane Festival noch grüner machen und den unnötigen Plastikverbrauch eindämmen!

Gelber Sack!
In diesem Jahr starten wir beim Hurricane einen Testlauf und brauchen hierzu eure Unterstützung! Bei der Bändchenausgabe erhaltet ihr, zusätzlich zum bisherigen Müllsack, ebenfalls einen gelben Sack, in dem sämtliche Leichtverpackungen (grüner Punkt) gesammelt werden sollen. Wenn ihr also leere Konservendosen, Tuben, Aluminiumschalen, Tetrapacks, Keksverpackungen o.ä. habt, sammelt diese bitte in dem gelben Sack und gebt ihn bei unseren Recyclingstationen ab. Durch diese zusätzliche Trennung können wir noch mehr Wertstoffe als bisher schon zur Wiederverwendung aufbereiten und in den Kreislauf zurückgeben. Übrigens: Für die Abgabe eines gelben Sacks gibt es ebenfalls den Müllpfandstempel! Mehr Infos findet ihr auf unserer Grün Rockt Seite.

DANKE FÜR EURE MITHILFE!

Doch das ist noch nicht alles!

Viva Con Agua
Der Becher ist leer und du stehst während deiner Lieblingsband vor der Bühne? Kein Problem! Spende einfach deinen leeren Pfandbecher an Viva con Agua und unterstütze damit die WASH-Projekte, mit denen jedem Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht werden soll.

Der Infostand von Viva con Agua ist im Geländeplan zu finden. Zusätzlich ziehen die Supporter mit Tonnen und Fahnen umher und nehmen die Becherspenden auch direkt an den Bühnen entgegen.

Foodsharing
Die Augen waren mal wieder größer als der Magen und du hast am Ende des Festivals noch den Rucksack voller Essen? Alles was nicht verderblich und nicht angebrochen ist, kannst du ganz einfach an Foodsharing spenden und eine andere Person damit glücklich machen! Du findest den Standort vom Foodsharing Infostand in unserem Geländeplan. Zusätzlich gibt es auch an jeder Recyclingstation die Möglichkeit Lebensmittel zu spenden.

Hanseatic Help
Ihr habt nach dem Hurricane Camping Equipment übrig, welches leider nicht mehr in euren Kofferraum passt? Oder eure Arme sind nach der Feierei zu schlapp, um es zum Bahnhof zu tragen?
Dann spendet es gerne an Hanseatic Help und bereitet damit anderen Menschen Freude.
Hanseatic Help wird auch in diesem Jahr wieder Zelte, Isomatten und Schlafsäcke entgegen nehmen, reinigen und aufbereiten und anschließend an bedürftige Personen verteilen.

Komm mit dem Zug!
Wie gewohnt kannst Du wieder mit allen Zügen der metronom Eisenbahngesellschaft vom 20. Juni 2019, bis zum 24. Juni 2019 zum Hurricane Festival jeweils einmalig an-und abreisen. Einfach im Zug Dein Festivalticket/ Festivalbändchen vorzeigen. Das Streckennetz des metronom und Fahrpläne findest Du auf www.der-metronom.de. Es fallen keine weiteren Reisekosten an. Bitte beachte, dass das Festivalticket/ Festivalbändchen werktags erst ab 9 Uhr als Fahrschein gültig ist.

« zurück